Qi Gong -  eine ganzheitliche Methode zur Verbesserung der Gesundheit

Unter Qi Gong  versteht man Jahrtausend alte, religionsfreie Übungen mit denen wir unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden verbessern können. Der Atem, die Vorstellungskraft und leichte Bewegungen werden eingesetzt um einen positiven Effekt auf die Gesundheit und  für die Entspannung zu erzielen. 

Die chinesischen Meister haben über die Jahrhunderte hinweg einen wahren Schatz an Methoden erschaffen, um Körper, Geist und die Seele gesund zu erhalten. Diese Übungen haben eine bedeutende Rolle für die Pflege der Gesundheit.

Jedes der 5-Organ-Systeme ist nach der traditionellen chinesischen Medizin einer bestimmten Jahreszeit zugeordnet und somit bestimmten äußeren Faktoren ausgesetzt. Innerlich findet ein Wandel zu diesen bestimmten Jahreszeiten statt. Somit ist es sehr positiv das jeweilige Organ-System zur entsprechenden Jahreszeit zu üben und zu pflegen.

Mit Qi Gong ist es möglich, die Lebensenergie "Qi" zu stärken und zu pflegen, um so ein langes Leben in guter Gesundheit zu erhalten. Durch passende Methoden werden Stress, Anspannung und Energielosigkeit reduziert. Unsere Selbstheilungskräfte werden gestärkt.

Qi Gong wird inzwischen weltweit zur Prävention aber auch zur Therapie von Krankheiten, wie z.B. Krebs eingesetzt.

 

Besonders Menschen in medizinischen und sozialen Berufen werden sehr gefordert. Es ist wichtig für einen Ausgleich zu sorgen und sich selbst nicht zu vergessen.

Qi Gong kann u.a. helfen:

  • die Lebensqualität zu verbessern

  • mehr Kraft für den Alltag zu bekommen

  • die Abwehrkraft und die Selbstheilungskräfte zu verstärken

  • den Geist und die Gedanken zu beruhigen

  • die Lebensfreude zu steigern

  • den Anforderungen des Alltags und der Arbeitswelt besser gewachsen zu sein

  • seine eigenen Lebensaufgaben besser wahrnehmen zu können

  • etc.

Alle Kurse sind hybrid!

Entweder bequem online-live mitmachen (inkl. Zugriff auf die Aufzeichnungen) oder die Kurse vor Ort besuchen.